Demokratie, Transparenz, Grundeinkommen, Grundrechte, Privatspäre, Datenschutz, Cannabis Legalisierung

„Digitaler March against Bayer & Syngenta 2020“ – Für eine Klimafreundliche Welternährung!

Ahoi miteinander,

am kommenden Samstag, den 25. April 2020, findet von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr, erstmals in digitaler Form der „March against Bayer & Syngenta“ statt. 

Der „March against Bayer“ ist der weltweit größte Protestmarsch gegen Agrarkonzerne.
Diese Wirtschaftsriesen versuchen u.a. mithilfe von Saatgut-Patenten Kontrolle über unsere Nahrung zu erhalten. Bereits seit 2013 tragen die Menschen überall in der Welt zur selben Zeit ihren Unmut gegen Bayer & Co. auf die Straße. Der Protest richtet sich dabei gegen jegliche Umweltsünden und Menschenrechtsverletzungen, die mit den Agrar- und Chemie-Konzernen in Verbindung gesetzt werden. Gleichzeitig steht der „March against Bayer“ für eine weltweite Solidarität!





Damit der March trotz Corona stattfinden kann, hat sich die Kerngruppe in den letzten Wochen intensiv mit Alternativen für den 25. April auseinandergesetzt.

Auf der March against Bayer & Syngenta-Bündnis-Website, findet ihr nun einen Aufruf zur Online Demo, einen Aktionskonsens und eine Anleitung zur Teilnahme.

Sei am 25 . April von 14:00 bis 16:00 dabei und erheb deine Stimme! Zusammen wollen wir Syngenta, Bayer & Co. auf allen ihren öffentlichen Plattformen unsere Message hören lassen. Ob als Bewertung ihrer Apps im App Store, auf Google Maps als Kommentar vor ihren Hauptsitz, als Facebook Post oder old School per Brief. Ob vor dem Bildschirm oder mit anderweitigen Beteiligungsmöglichkeiten – es braucht alle:

March 2020

Bitte ruft auch über eure Kanäle zur Teilnahme an der Aktion auf und helft bei der Mobilisierung. Im Anhang findet ihr Banner und einen QR-Code. Auch über Mobilisierungsunterstützung auf Social Media insbesondere von der Bündnis Facebook-Veranstaltung freuen wir uns. Und natürlich hoffen alle auf eure tatkräftige Unterstützung am March selbst – entweder mit euren Organisationsprofilen oder mit privaten. Diese neue Aktionsform ist ein Experiment und nun kommt es darauf an, die Power von 2000 Demonstrierenden von der Straße ins Netz zu tragen!

Die Lörracher Piraten unterstützen den „March gegen Bayer und Syngenta“. Wir sind am Samstag dabei und würden uns über eine zahlreiche Teilnahme am ersten „Digitalen March“ freuen! 🙂

Hier eine Anleitung wie du am „Digitalen March“ teilnehmen kannst:

1. Bitte lies den Aktionskonsens.

2. Überleg dir bitte auf welchen Kanälen du aktiv werden möchtest (Google Konto, Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn) und allenfalls noch den einen oder anderen Account anlegen.

3. Du möchtest schon im Vorfeld kreativ werden? Wir freuen uns auch über Fotos von Demoschildern im Balkon-Basilikum, Kinderzeichnungen oder mit Kreide auf die Strasse gemalten Slogans. Wir werden am 25ten diese Einsendungen Syngenta & Co. zukommen lassen. Schick sie uns an basel@marchagainstsyngenta.ch

4. Wenn du magst, dem Telegramm Chat beitreten, um dich mit uns oder anderen Marschierenden auszutauschen und euch gegenseitig anzufeuern.

5. Am Samstag 25. April um 14:00 dein Handy oder deinen Laptop anschalten und mit dem Internet verbinden.

6. Lass dich von möglichen Posts, Zahlen und Fakten rund um Syngenta und Bayer inspirieren. Hier haben wir Material vorbereitet für dich, dass am 25ten hochgeladen wird. Aber auch selber formulierte Posts sind super und an vielen Orten lassen sich auch Bilder hochladen – DER Einsatz für ein Foto deines Demoplakats.

7. Loslegen – poste, schreibe, bewerte, kommentiere deine Kritik und deine Meinung auf allen Kanälen von Syngenta & Co! Vergiss dabei unsere Hashtags #WebAgainstSyngenta, #BeeResistance #StopPesticides und #SyngentaKills nicht. Am 25ten findest du hier zahlreiche Orte, an denen du posten, bewerten oder kommentieren kannst – wir wollen ja noch nicht verraten, wo unsere Digitale Demo überall durchgeht.
Wenn du eine Frage hast oder Hilfe brauchst, dann erreichst du das March_against_Bayer-Bündnis per basel@marchagainstsyngenta.ch oder über ihre Social Media Kanäle.


Weitere Informationen

Archiv

Kategorien

Neues auf Twitter: