Demokratie, Transparenz, Grundeinkommen, Grundrechte, Privatspäre, Datenschutz, Cannabis Legalisierung

10.09. / Demo in Karlsruhe – #Piraten fordern Neustart #Drogenpolitik vor dem #BvfG

Ahoi liebe Menschen, liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter pro #Legalisierung von illegalisierten psychoaktiven Substanzen,

unzählige Menschen leiden unter der restriktiven Drogenpolitik der Bundesregierung!

Wir Piraten wollen das sich das endlich(!!) ändert! 

Das Recht auf #Selbstbestimmung darf nicht weiter ignoriert werden! #Menschenrechte dürfen nicht weiter verletzt werden! – Sabin Schumacher, Sprecherin für Drogen- und Suchtpolitik, Piratenpartei Baden-Württemberg

Wir wollen das Ende der gescheiterten #Drogen-#Prohibition! Das ist überfällig!

Deshalb wollen wir am 10.09.21 das Bundesverfassungsgericht Karlsruhe friedlich auffordern, #Menschenrechte zu wahren & zu stärken und #Würde zu schützen!

In diesem Sinne hat die Piratenpartei für Freitag, den 10. September 2021, eine Demonstration und Kundgebung vor dem Bundesverfassungsgericht angemeldet.

Treffpunkt ist vor dem Bahnhofsvorplatz des Hauptbahnhofes Karlsruhe. Der Demoumzug startet in etwa um 11:00 Uhr.

Ort: Hauptbahnhof Karlsruhe (Vorplatz), Demo-Start: 11:00 Uhr, Kundgebungen: Carl-Friedrich-Denkmal (Nähe vom Bundesverfassungsgericht) bis 15:00 Uhr

Am 10. September 2021 braucht es viele Stimmen vor dem Bundesverfassung! Alle die ein Ende der bisherige Kriminalisierung der Konsument*innen wollen, die wollen, dass Menschenrechte respektiert und eingehalten werden, bitte kommt zahlreich und fordert gemeinsam mit uns den „Neustart-Drogenpolitik“!“ – Sabin Schumacher

Wir freuen uns über eure Teilnahme und Unterstützung am 10. September in Karlsruhe!

Wer sich dafür als Bündnispartner und/oder mit einem Redebeitrag beteiligen möchte, kontaktiert bitte Angelika Saidi, Themenbeauftragte der Piratenpartei für Drogen- und Suchtpolitik via <Angelika.Saidi@lsa.piratenpartei.de>

Außerdem erreichbar via Twitter: @dropopiraten und FB: dropopiraten

Bitte beachtet, dass bei Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie die Vorgabe G/G/G gilt, um Infektionen zu verhindern.

Um Infektionen auf der Versammlung zu verhindern, bitten wir alle Genesenen wie auch alle, die nicht geimpft sind, sich bitte, bevor sie an der Demonstration teilnehmen, testen zu lassen. Positiv auf SARS-CoV-2 Getestete bzw. wer Symptome einer akuten Atemwegserkrankung hat, bitten wir um Infektionen zu verhindern, unbedingt auf eine Teilnahme an der Demo zu verzichten. Danke dafür im Voraus!

  • Hier findet ihr den Aufruf auch nochmal ausführlich:


Weitere Informationen

Archiv

Kategorien

Neues auf Twitter: