Demokratie, Transparenz, Grundeinkommen, Grundrechte, Privatspäre, Datenschutz, Cannabis Legalisierung

#Eine_rFürAlle_AlleFürEine_n

Die Weltgesundheitsorganisation hat das Coronavirus/COVID-19 zu einer Pandemie erklärt. Die Möglichkeit, dass viele von uns daran erkranken könnten, steigt mit jedem persönlichen Kontakt zu anderen Menschen. Auch wenn eine Ansteckung mit dem Coronavirus für die meisten von uns wahrscheinlich gut ausgeht, muss jedem von uns klar sein, dass eine Infizierung mit dem Coronavirus gerade für Ältere, für akut Kranke und für alle Menschen mit Vorerkrankungen, sehr schnell zu einer Frage von Leben und Tod werden kann. Mittlerweile weiß man, dass es auch junge Menschen treffen kann. Niemand ist immun. Wir alle haben Menschen in unserem Umfeld, die wir lieben und die uns wichtig sind! Deswegen kommt es wirklich auf das Verhalten von jeder/jedem Einzelnen von uns an! Jede_r kann ohne es zu wollen das Virus an andere weitergeben. Um die Verbreitung zu verlangsamen appellieren wir an euch: „Leute, bleibt zuhause, vermeidet Kontakte mit anderen und beachtet Hygiene- und Abstandsregeln, wenn ihr notwendigerweise doch vor die Tür müsst! Kommuniziert über das Netz und verzichtet bitte auf persönliche Treffen mit anderen! Wir alle haben eine Verantwortung für unsere Mitmenschen!

Es ist jetzt unser aller Aufgabe, die Ausbreitung der Pandemie zu verlangsamen. Deshalb jetzt #Eine_rFürAlle! Wir müssen es schaffen, das Vorankommen des Coronavirus einzudämmen, damit unsere Krankenhäuser in der Lage sind/bleiben, möglichst viele Leben retten zu können!


Weitere Informationen

Archiv

Kategorien

Neues auf Twitter: