Demokratie, Transparenz, Grundeinkommen, Grundrechte, Privatspäre, Datenschutz, Cannabis Legalisierung

#WeAreAllAntifaNow: Reaktion der Amerikanischen Piratenpartei auf die Proteste

Nachfolgend die Stellungnahme der amerikanischen Piratenpartei vom 1. Juni 2020 nach Drohung von Präsident Trump gegen die eigenen Staatsbürgerinnen und -bürger in den USA mit militärischer Gewalt vorzugehen:

Heute, am Montag, dem 1. Juni 2020, erklärte der Präsident der Vereinigten Staaten dem amerikanischen Volk den Krieg, indem er das US-Militär in die amerikanischen Städte rief. Lasst uns friedlich Widerstand leisten, um die Demokratie wiederherzustellen. Wir sind jetzt alle ANTIFA

Die Piratenpartei der Vereinigten Staaten ist gegen die Drohung von Präsident Trump mit militärischer Gewalt gegen unsere Bürger.
Wir unterstützen das Recht des Volkes, friedlich zu protestieren und Wiedergutmachung für den Mord an George Floyd zu suchen.
Wir unterstützen aktivistische Organisationen wie Black Lives Matter, die friedlich protestieren.
Wir lehnen Polizeibrutalität gegen Demonstranten und Mitglieder der freien Presse ab.
Wir fordern den sofortigen Rücktritt von Präsident Trump.
Wir fordern den Kongress auf, unverzüglich für Amtsenthebung und Entfernung aus dem Amt zu stimmen. Wir fordern, dass die Gouverneure und Gesetzgeber aller Staaten dieses Gesetz offiziell anprangern.
Wir fordern die Vereinten Nationen und alle einzelnen Nationen auf, ihre Einwände gegen die Androhung von Gewalt durch ihre Diplomaten zu registrieren.
Wir bitten unsere Piratenkollegen um Solidarität in dieser Krisenzeit.
#WeAreAllAntifaNow

Hier geht es zur Stellungnahme der amerikanischen Piratenpartei im englischen Original:

https://blog.pirate-party.us/

Piraten aller Länder, zeigt eure Solidarität!


Weitere Informationen

Archiv

Kategorien

Neues auf Twitter: